Mitarbeiter Highlights

Nach dem Motto:

Banner 2017


Die Fragen:

1. Welche Erfahrungen hast Du mit Deinen Bewerbungsunterlagen gemacht?
2. Welche positiven Spuren hat die Übungsfirma Villach bei Dir hinterlassen?
3. Welche Highlights hattest Du während und nach der Zeit in der Übungsfirma Villach?


Die Rückmeldungen:

Wir waren positiv überrascht über die rege Teilnahme und möchten nun einige davon "herzeigen".


Sabine Erlach
Das sie so wie sie waren, perfekt waren.
Nette Leute und Auffrischung der Themen Lohnverrechnung, Buchhaltung
Sehr viele, die sich nicht so einfach Definieren lassen.

Zorica Ljubojevic
Sehr positiv. Arbeitnehmer haben meine Bewerbung behalten auch wenn Sie keinen Arbeiter suchten.
Nie Aufzugeben. Besonder Frau Waltritsch hat mich inspiriert mein Leben zu verändern.
Den Film den wir damals gemacht habn. War einer der besten Highlights.

Eva Brunner Hakuna Matata lässt grüßen!! :)

Ich habe gelernt wie man eine tolle und ansprechende Bewerbung schreibt, die in den Firmen, lt. Rückmeldungen, sehr gut ankommt.
Es war mir durch die Motivation des Teams und das Erlernen vieler neuer Sachen möglich, das Berufsleben im Büro anzugehen. Ich erinnere mich gerne zurück und würde die Übungsfirma jederzeit wieder besuchen.
Ich lernte viele neue Leute kennen - mit denen bis heute noch der Kontakt aufrecht ist. Ich kann vieles, das ich in der Übungsfirma gelernt habe anwenden und dieser "elevator pitch" :) Hab mich erst vor einer Woche zurück erinnert und probiert mich in 30 Sekunden positiv und in Erinnerung bleibend, zu präsentieren.

Selina Bedynek
Das ich eher eine Rückmeldung bekomme als mit meinen alten Unterlagen.
Das war eine schöne, lernreiche Zeit, die ich nie vergessen werde! Und wurde viel beigebracht, die Bewerbungsunterlagen aufpoliert und geschaut, dass man einen Praktikumsplatz bekommt. Meine Arbeit in einer Fahrschule war bis jetzt meine Lieblingsbeschäftigung und die Geburt meines Kindes

Theresia Malliga
Ich habe sehr positive Rückmeldungen von den Firmen für die Bewerbungsmappe bekommen. Durch die Arbeit an meiner Bewerbungsmappe - besonders am Motivationsschreiben, habe ich mich sehr mit mir selber auseinander gesetzt - und mit dem Weg, den ich gehen möchte. Die Finalisierung und Freigabe durch Frau Aichner hat bei mir einen neuen Lebensabschnitt ausgelöst. Mein Motivationsschreiben beschreibt mein Wesen wie es ist. Wie ich mich lieben gelernt habe. Durch die positiv eingestellte und wertschätzende Atmosphäre konnte ich mich menschlich weiterentwickeln und auch einige andere neue Züge an mir entdecken. Ich habe festgestellt, dass ich durchaus auch gut im Marketing Bereich arbeiten könnte, kreativ und flexibel bin. Ich habe viele neue Menschen kennen und lieben gelernt, von denen ich einige nicht mehr in meinem Leben missen möchte. Beziehungen und Netzwerke geknüpft, kreative Prozesse ins Rollen gebracht, und einmal mehr gesehen, wo ich meine Mitte und Ruhe finde und wie ich es auch in mein Privatleben mitnehmen kann. Dass es wichtig ist Probleme anzusprechen und nicht alles einfach aufladen und runterschlucken. Ich habe mich wieder an mein Praktikum erinnert, das ich in der Schulzeit hatte, und was ich mir damals geschworen hatte - nämlich dass der Mensch zählt. Ich muss nicht reich sein, um glücklich zu sein, sondern mit mir im Reinen sein. Dann gelingt mir auch alles, was ich machen will. Jeder Tag eigentlich. Es war immer Abwechslungsreich. Die Aufgaben und die Möglichkeit außerhalb der Komfortzone zu agieren war aufregend. Es gibt kaum andere Möglichkeiten sich im geschützten Raum derart auszuprobieren. Sehr speziell war es, eine Idee eines Firmenausfluges auf die FH-Kärnten mit umsetzen zu dürfen. Die Mitarbeiter der Übungsfirma Villach mit zu ihren Unterlagen passenden Visitenkarten auszustatten und etwas beitragen zu können am Erfolg der Kollegen.

Bianca Promberger
Die Bewerbungsunterlagen sind sehr individuell und spiegeln auch einen Teil unserer Haltung/Persönlichkeit/Hobbys. Es gibt Firmen die damit nichts anfangen können. Im Nachhinein empfinde ich dies als gut, denn es sortiert auch jene Firmen aus die mit mir als Person nichts anfangen können. Also Leute für die ich persönlich vermutlich nicht hätte arbeiten wollen. Jedoch erhielt ich selbst von denen eine Rückmeldung (das allein war für mich schon sehr positiv) und immer eine Anerkennung für den Einsatz und die Arbeit die in diesen Unterlagen stecken. Es gibt auch die Firmen die sehr positiv auf diese Unterlagen reagiert und mich sofort zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen haben. Jedes Mal wurde ich über mein Motivationsschreiben befragt. Als Fazit: Ich kann mich sehr gut mit meinen Bewerbungsunterlagen identifizieren und obwohl sie natürlich upgedated gehören, kann ich mir nicht vorstellen nochmals andere zu benutzen. Lg
Vor allen anderen Dingen: einen wertschätzenden Umgang mit meinen Mitmenschen. Es gibt unendlich viele Eindrücke die mich weiterhin begleiten. Nicht nur im Arbeitsumfeld. Sich selbst zu schätzen für alles was wir gutes leisten jeden Tag, Freude, niemals aufzugeben und Durchhaltevermögen. Die Erkenntnis: Es liegt oft auch an dem was ich in einem Menschen sehen will, wie ich auf Menschen blicke, ob wertschätzend oder geringschätzend ... was schlussendlich das Bild des anderen erzeugt und auch Reaktionen provoziert.
Schwer zu sagen, die gesamte Zeit war ein Highlight. (natürlich mit schwierigen Phasen) Die Grundstimmung/das Gemeinschaftsgefühl und die gegenseitige Unterstützung

Maria Elisabeth Leitner - Generation 13 "Die Klimatisierten"
Immer wieder positives Feedback bezüglich der sehr übersichtlich gestalteten Mappe. Fast 100% Rückmeldungen auf meine Bewerbungen.
Offen für Neues - Erkennen neuer Fähigkeiten - Ein Ziel vor Augen zu haben!
Die Gestaltung und Fertigstellung meiner sehr persönlichen und aussagekräftigen Bewerbungsmappe. Das Kennenlernen der einzelnen Themenbereiche mit den verbundenen Aufgabengebieten. Ein 6-monatiges Praktikum beim Magistrat Villach und eine Einladung zum Personalauswahlverfahren.

Bauer Daniela "Musketiere"
Wurde von ALLEN (Unternehmen und ebenso Bekannte) als sehr positiv bewertet, tolles Gesamtpaket!
Motivationsschub Sensibilisierung bessere Kommunikation = reagiere feinfühliger auf Mitarbeiter
alles zusammen war EIN Highlight!!

Baumgartner Corinna
Mit diesen professionellen Unterlagen öfters ein Bewerbungsgespräch bekommen und wurde wirklich von jeden gelobt.
Das man auch als Quereinsteiger eine Chance hat. Während der Übungsfirma- viele nette Kollegen kennen gelernt, das Praktikum war ein Highlight, die positive Bewerbungsunterlagen. (auch das Aussehen wurde ins positive verändert) Mehr Selbstbewusstsein erlangt, vieles über mich selbst gelernt. Danach- kann ich leider nicht beurteilen da ich schwanger wurde :)

Mario Luca Ortner
Ich bekam viele positive Antworten (Motivationsschreiben, Layout und Design) diverser Unternehmen, bei denen ich mich beworben hatte. Es ist ein besonderes Geschenk von der Übungsfirma Villach solch individuell ausgearbeitete Unterlagen zu erhalten. Es war ein intensiver Prozess für die fertige Bewerbung, doch tolle Fotos, ein schönes Layout und Design und der persönliche Touch sprechen für sich. Ich bekam eine Auffrischung in den Bereichen Buchhaltung und Personalverrechnung (mein Dank gilt Frau Prugger). Auch die tollen Lernunterlagen halfen mir in und nach der Übungsfirma. Durch die Übungsfirma Villach wurde ich mit einer ausgezeichneten Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche vorbereitet. (mein Dank gilt Frau Mag.Bacher, Frau Mag. Walltritsch und Frau Aichner) in meinem Praktikum bei der Firma Wedl hat mir die tolle Erfahrung mit der EDV-Expertin Frau Pernusch sehr geholfen und mich bereichert. Durch die Übungsfirma Villach bin ich offener und aufgeschlossener gegenüber Neues sowie und auch selbstbewusster im Auftreten. Mein besonderer Dank gilt Frau Nina Aichner, welche mir diese Chance ermöglicht hat. Schöne individuelle Bewerbungsunterlagen. Persönlichkeitstraining (mein Dank gilt Frau Mag. Waltritsch). AIDA, welche ein gut funktionierendes Team erfordert. gefordert und gefördert zu werden. das €FDL-Zertifikat. Ich war sehr froh, ein Praktikum bei der bekannten Firma Wedl zu bekommen. Die Arbeiten waren nicht eintönig, sondern vielseitig. Durch die Übungsfirma wurde ich bestens vorbereitet.

Huberta Tschojer
Die Unterlagen sind gut angekommen und ich habe immer eine Antwort erhalten. Das heißt sowohl Zusagen und auch Absagen.
In der Übungsfirma war ich nur kurze Zeit, denn ich hatte schnell wieder einen Job,Mein Highlight war, dass ich meine Bewerbungsunterlagen auf den neuesten Stand gebracht habe und dadurch meinen Job erhalten habe. Mein Selbstwertgefühl ist wieder gestiegen.

Mario Markowitz
Überwiegend positive Erfahrungen, auch wenn viele Firmen eine Bewerbung nicht mehr mit einer Antwort würdigen. Das praxisorientierte Lernen hat mich wieder in den geregelten Arbeitsalltag gebracht und auch das Arbeitsklima hat sehr für das persönliche Wohlbefinden beigetragen. Während der Übungsfirma habe ich einige nette Bekanntschaften gemacht und nach der Übungsfirma konnte ich die erworbene (praxisorientierte) Theorie auch in neunen Dienstverhältnissen einsetzen.

Nicole Plattner
Positives Feedback auch wenn ich eine Absage bekommen habe. Meine Ziele zu verfolgen und nicht aus den Augen zu verlieren. Ich war nicht lange hatte bald mal einen Job denn ich immer wollte. Nach weiterer suche und einen guten Ziel vor Augen hab ich jetzt endlich den Job der wie für mich gemacht ist.

Stephanie Knafl
Sehr gute! Bin durch diese Unterlagen zu viel mehr Vorstellungsgesprächen eingeladen worden. Auch wenn es nicht zu einem Gespräch gekommen ist, haben die Firmen große Bewunderung für die Unterlagen ausgesprochen. Mein Selbstbewusstsein wurde gestärkt. Während der Zeit in der Übungsfirma Villach: die tollen Bewerbungsunterlagen, neue Freundschaften und Bekanntschaften, 100% beim EFDL :) Filmaufnahmen von der Bewerbungsgesprächsprobe, die große Verminderung der Mahnungen in der AIDA Nach der Zeit in der Übungsfirma Villach: Buchhalterprüfung mit Erfolg bestanden, Lohnverrechnerprüfung mit sehr guten Erfolg bestanden, Dienstverhältnis bei einem Steuerberater begonnen :)

Christina Steiner
Die Gestaltung und vor allem das Motivationsschreiben sind sehr positiv bewertet worden. Vor allem entsprechen die Bewerbungsunterlagen meiner Person und meiner Lebenseinstellung. Gemeinsam ein Ziel verfolgen und dieses auch gemeinsam erreichen. Selbstbewusst durchs Leben gehen und nicht an der Lebenssituation verzweifeln. Sich das positive aus seiner Situation heraussuchen. Das Highlight war, gestärkt durch das Team der Übungsfirma Villach, nach wenigen Wochen einen Job zu finden, der mir wieder "Licht am Ende des Tunnels" gab bzw. gibt.

Tatjana Milojkovic
Meine Bewerbungsunterlagen wurden sehr, sehr positiv bewertet. Ich habe von vielen Unternehmen eine positive Rückmeldung auf die Bewerbungsunterlagen erhalten. Aber das wichtigste für mich ist, dass ich mich in meiner Bewerbungsmappe wieder erkenne. Die Übungsfirma Villach war für mich eine tolle Erfahrung, ein toller Lehrgang und vieles was man auch im privaten Leben mitnehmen kann. Ich habe vieles gelernt und das besondere, ich habe gelernt offener zu werden und nicht schüchtern durchs Leben zu gehen.
Für mich waren in der Übungsfirma, alles was wir gemacht und gelernt haben sehr große Highlights. Auch nach der Übungsfirma versuche ich mit dem Erlernten im Leben viel einzusetzen.

G. Schmid
Wenn Rückmeldungen gekommen sind, waren alle sehr positiv und anerkennend. Die Gemeinschaft und der Zusammenhalt waren erstaunlich - da sehr unterschiedliche Charaktere auch aufgrund des Alters der einzelnen Teilnehmer in der Gruppe waren und auch verschiedene Kulturen - diese Erfahrung wirkt noch immer nach: noch mehr Verständnis gegenüber Kollegen/Mitmenschen .Das Selbstbewusstsein und das Vertrauen in das eigene Können wurde gestärkt. Es waren vor allem die AHA-Effekte - erstaunlich!! :-) Highlights - immer wieder kommen Sie - durch das Arbeiten, die Gespräche in der Gruppe und mit den Abteilungsleiterinnen - die gegenseitige Unterstützung und Hilfe - von jedem - die hole ich in der Erinnerung zurück als Highlights - so tauche ich oft durch stressige Zeiten.

Nensi Dzinic
Ich habe nur positives über meine Bewerbungsunterlagen bis jetzt gehört und denke auch, dass dies ein Punkt ist weshalb ich zu den Bewerbungsgesprächen eingeladen worden bin. Eine Personalleiterin meinte sie habe bis jetzt, eine Bewerbung solcher Form, noch nicht gesehen. Meine derzeitige Chefin sagte, dass meine Bewerbung aussehe als würde ich mich für eine Manager Position bewerben. :)
In der Übungsfirma Villach habe ich sehr viel über mich selbst gelernt, vor allem, dass Absicht und Wirkung nicht immer gleich sind. Ich habe mein Denken und Handeln seitdem verändert. Seither bin ich verantwortungsbewusster. Ich versuche mit den Werkzeugen, die wir von der ÜFA mitbekommen haben, weiter zu arbeiten.
Eines meiner Highlights war es, dass ich eine Woche nach meinem Praktikum sofort angerufen worden bin, um eine eben frei gewordene Stelle zu besetzen. :)

Langer Viktoria
Meine Bewerbungsunterlagen haben sehr herausgestochen und ich glaube, dass ich wegen meinen Unterlagen bessere Chancen am Arbeitsmarkt habe.
Der Zusammenhalt im Team war ein großes Highlight und die neuen Erfahrungen die ich in der Übungsfirma machen durfte. Ich habe dank der Übungsfirma meinen Traumjob gefunden. Ich versuche meine Mitmenschen zu verstehen und nicht zu verurteilen.

Anonyme Rückmeldungen:
Die Feedbacks von den Firmen waren immer sehr positiv. Also nur gute.
Ich wurde in meinem Tun bestätigt und habe auch noch meine Stärken verbessern können. Auch die Schwächen sollte man zulassen und diese ins Positive umwandeln. Ich habe mich in meinem Team sehr wohl gefühlt und bin durch das Miteinander immer stärker geworden, auch wenn es nicht immer den Anschein hatte.
Das Präsentieren und vor allem die Videos (Verlosung und Weihnachten). Die Mitnahme der drei Begleiter WILL-I, TRAU-DI und KONN-I.

Man kann viel mehr daraus machen als gedacht und auch viel mehr über die Persönlichkeit rein bringen. Persönlichkeitsentwicklung, besser im Team arbeiten zu können, besser Selbstpräsentation. Eine sehr gute Freundin gefunden und Dank der ÜFA meinen Traumjob bekommen.